Die Blaupunkt Erfolgsgeschichte

Die Qualitätsmarke Blaupunkt

1924
Gegründet wurde das Unternehmen im November 1924.
Damals hieß dieses noch Ideal Radiotelefon- & Apparatefabrik.
Produziert wurde in Bollersdorf bei Berlin.
Zum Programm gehörten Kopfhörer und Detektor-Empfänger. Kopfhörer mit besonders hoher Klangqualität wurden mit einem blauen Punkt als Prufzeichen versehen.
Bald verlangten die Käufer nur noch die »Blaupunkt«- Kopfhörer.

1932
Das erste weltweite Autoradio von Blaupunkt.

1938
Das Qualitätssymbol wurde zum Markenzeichen. Und 1938 auch zum Firmennamen.

1959
Eine Million verkaufte Autoradions.

Bis 1996
Unterhaltungselektronik und “Car Multimedia” Einheiten werden in mehr als 50 Ländern angeboten.

1996
Blaupunkt begann sich auf hochwertige “Car Multimedia” Einheiten zu fokussieren.

2010
Die BLAUPUNKT Global Brand Community steigt wieder in das Unterhaltungselektronik-Geschäft ein.

2015
BLAUPUNKT wurde zum zweiten mal in Folge in den Kreis der “Marken des Jahrhunderts” aufgenommen.

Jahrzehnte der Innovation

Highlights aus der Blaupunkt Geschichte

1932 – Erstes Autoradio in Europa
1952 – Erstes weltweite VHF Autoradio
1959 – 1 Million Blaupunkt Autoradios
1971 – 10 Millionen Blaupunkt Autoradios
1974 – Erstes Autoradio mit Verkehrsmeldungen
1979 – 25 Millionen Blaupunkt Autoradios
1982 – Erster Prototyp eines Navigationssystems
1989 – Weltweit erste Massenproduktion von Navigationssystemen
1999 – 100 Millionen Blaupunkt Autoradios
2002 – Erstes “Web-Linked” Navigationssystem
2007 – 75 Jahre Blaupunkt Autoradio
2010 – Zurück in der Unterhaltunselektronik mit der Blaupunkt Global Brand Community

Blaupunkt heute